PKF FASSELT SCHLAGE

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Energiewirtschaft

Energiewirtschaft

Erneuerbare Energien und Energieerzeugung 

Die Stromerzeugungslandschaft in Deutschland ist so vielfältig wie nie zuvor: Erneuerbare Energien, Kraft-Wärme-Kopplung, dezentrale Erzeugungseinheiten und virtuelle Kraftwerke spielen dabei eine immer größere Rolle. Die neuen Technologien ermöglichen es kleinen und mittleren Versorgern sowie Unternehmen, die bislang Energie eingekauft haben, die Strom- und Wärmeerzeugung selbst in die Hand zu nehmen und dadurch steigende Bezugskosten zu vermeiden. Entsprechende Anlagen lassen sich wirtschaftlich erfolgreich jedoch nur betreiben, wenn bei der Planung und Errichtung die zahlreichen rechtlichen, betriebs- und energiewirtschaftlichen Stellschrauben richtig justiert werden.

Hier finden Sie einen Auszug aus unseren Beratungsleistungen und Projekterfahrungen im Bereich erneuerbare Energien und Energieerzeugung:

  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen von EEG-Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Wind, Solarenergie (Photovoltaik), Biomasse sowie Bio-, Deponie- und Klärgas
  • Energiewirtschaftliche Konzeption von dezentralen Erzeugungsprojekten nach EEG und KWKG
  • Konzeption und Ausgestaltung einer kostenoptimierten Eigenstromerzeugung für Unternehmen und Kommunen unter Ausnutzung von energiesteuerlichen Vorteilen (z.B. Stromsteuerbefreiung) sowie dem EEG-Eigenstromprivileg (§ 37 EEG)
  • Modellentwicklung zur Einbindung von Bestandsanlagen in Eigenstromkonzepte (z. B. Anpachtung von Biogas- und Windkraftanlagen, Kraftwerksscheibenpachtmodelle bei konventionellen Großkraftwerken) einschließlich vertraglicher Umsetzung
  • Beratung und Klärung von Netzanschluss- und Vergütungsfragen
  • Gestaltung und Prüfung von Netzanschluss- und Netznutzungsverträgen
  • Kaufmännische Bewertung der Werthaltigkeit und Ertragsaussichten von Beteiligungen an EE-Projekten
  • Unterstützung bei Vertragsverhandlungen mit Projektentwicklern, Kommunen, Netzbetreibern, Banken, Grundstückseigentümern, Service-Dienstleistern, Anlagen- und Komponentenherstellern 
  • Erstellung, Bewertung und Prüfung von Stromlieferungs- und Vermarktungsmodellen sowie Direktvermarktungsverträgen (Marktprämienmodell, Flexibilitätsprämie, stromsteuerliche Privilegierung, Herkunftsnachweise)
  • Klären von Rechtsfragen in außergerichtlichen und gerichtlichen Auseinandersetzungen sowie in Verfahren vor der EEG-Clearingstelle
  • Konzeption und Ausgestaltung von Bürgerbeteiligungsmodellen
  • Projektentwicklung und Begleitung von EEG-Ausschreibungsverfahren. Mit unserem interdisziplinäre Team begleiten wir die betriebswirtschaftliche, steuerliche und (energie-)rechtliche Analyse und Optimierung Ihrer Projekte, unterstützen in allen Fragen und Verhandlungsphasen der Projektfinanzierung und bieten eine umfassende Beratung über das gesamte Ausschreibungsverfahren

Ansprechpartner

Seite: 1 2
Franklin Hünger

Franklin Hünger

  Partner

Duisburg

Franklin Hünger
Qualifikation:
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Prüfung und Beratung von Versorgungsunternehmen aller Größenordnungen
  • Spezialgesetzliche Prüfungen bei Versorgungsunternehmen sowie Sonderprüfungen
  • Unternehmensbewertungen, Kostenträgerrechnungen, kartellrechtliche Fragestellungen, M&A-Beratung, Beratung in Fragen der Restrukturierung
  • Autor und Referent u. a. zu Fragen der Netzentgeltkalkulation für den Zugang zu Strom- und Gasnetzen, zur Umsetzung der Entflechtungsvorgaben bei Energienetzen, zur Prüfung nach dem EEG und zur Rechnungslegung nach dem EnWG
Fach- und Gremienarbeit:
  • Arbeitskreis „Rechnungslegung und Prüfung von Energieversorgungsunternehmen“ beim Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. (IDW)
  • PKF Deutschland: Kompetenzarbeitskreis „Öffentlicher Sektor“
Fremdsprachen: Englisch

vCard: download
Oliver Beier

Oliver Beier

  Partner

Berlin

Oliver Beier
Qualifikation:
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Prüfung von Einzel- und Konzernabschlüssen nach nationalen und internationalen Grundsätzen
  • Prüfung und Beratung von Non-Profit-Gesellschaften
  • Financial Due Diligence
  • Unternehmensbewertungen
  • Internationales Steuerrecht
Fach- und Gremienarbeit:
  • Mitglied der Geschäftsleitung PKF Deutschland
  • Vorsitz des Arbeitskreises Qualitätssicherung von PKF Deutschland
  • Mitglied des iFRS-Desks von PKF Deutschland
Fremdsprachen: Englisch

vCard: download
Ingo Hesse

Ingo Hesse

Duisburg

Ingo Hesse
Qualifikation: Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Prüfung und Beratung von Versorgungsunternehmen aller Größenordnungen nach HGB und IFRS
  • Spezialgesetzliche Prüfungen (EEG, KWK-G, § 6b EnWG, § 53 HGrG) bei Versorgungsunternehmen und energieintensiven Unternehmen sowie Sonderprüfungen/Gutachterliche Stellungnahmen
  • Beratung in den Bereichen Rechnungslegung (Unbundling, Prozessoptimierung), Energievertrieb (Abrechnungssysteme, Preiskalkulation, Angemessenheit Gas-/Wärmepreise), Energiehandel (Derivate-/CO2-Bilanzierung, strukturierte Beschaffungsmodelle), energieintensive Unternehmen (besondere Ausgleichsregelung, Eigenstromerzeugung, Energiesteuern)
  • Autor und Referent u. a. bei EUROFORUM, BDEW zu versorgungswirtschaftlichen Fragen (z. B. Bilanzkreismanagement Gas, Netzpachtmodelle, Unbundling-Rechnungslegung)

vCard: download
Ulrich Fischer

Ulrich Fischer

Duisburg

Ulrich Fischer
Qualifikation: Mag. rer. soc. oec. (Diplom-Kaufmann)
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Formulierung und Bewertung von Geschäftsplanungen, Investitionsrechnungen und Wirtschaftlichkeitsanalysen (u.a. Energievertrieb, Erneuerbare Energien, Wasserversorgung, Netzbetreiber und Netzservice)
  • Konzeption und Einführung von Berichts- und Controllingsystemen
  • Restrukturierung und Reorganisation von Unternehmen(sgruppen) aufgrund regulatorischer Vorgaben/Notwendigkeiten (z. B. Konzeption und Realisierung „große Netzgesellschaft“)
  • Synergieuntersuchungen bei Kooperationen und Fusionen in der Energiewirtschaft
  • Autorentätigkeit bei EUROFORUM: „Netzkooperationen und Netzkonzessionen“ 2010

vCard: download
Alexandra von Oelhafen

Alexandra von Oelhafen

Duisburg

Alexandra von Oelhafen
Qualifikation: Rechtsanwältin
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Europäisches und nationales Vergaberecht
  • Konzessionsrecht, Fragen des Konzessionswettbewerbs
  • Recht der Energiewirtschaft, v. a. auch im Bereich der Erneuerbaren Energien
  • Kommunalrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Neuordnung kommunaler Aufgaben, PPP- und Rekommunalisierungsprojekte
  • Referentin u.a. BDEW (Bürgerbeteiligungs- und Kooperationsmodelle von EVU)

vCard: download
Georg-Friedrich Bätz

Georg-Friedrich Bätz

Duisburg

Georg-Friedrich Bätz
Qualifikation: Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Prüfung und Beratung von Versorgungsunternehmen aller Größenordnungen sowie Unternehmen in öffentlicher Hand
  • Spezialgesetzliche Prüfungen bei Versorgungsunternehmen sowie Sonderprüfungen
  • Begleitung und Beratung bei Neztentgeltanträgen sowie Netzentgeltkalkulation

vCard: download