PKF FASSELT SCHLAGE

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Energiewirtschaft

Energiewirtschaft

Prüfungs- und Bestätigungsleistungen

PKF Fasselt Schlage deckt das gesamte Spektrum der Prüfungs- und Bestätigungsleistungen sowohl für Unternehmen der Energiewirtschaft als auch für energieintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes ab. Wir verfügen über umfassende branchenspezifische Erfahrungen sowie umfangreiche Kenntnisse der einschlägigen spezialgesetzlichen Regelungen. Eingespielte Prüfungsteams und ein optimal strukturiertes Prüfungskonzept ermöglicht es uns, durch unsere Prüfung effektiv und effizient eine hinreichend sichere Grundlage für die abschließende Beurteilung im Bestätigungsvermerk zu erreichen. Unser Prüfungsansatz basiert hierbei auf einer risikoorientierten Prüfungsstrategie und wird stets individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens angepasst. Durch unsere umfassende Branchenerfahrung können wir Prüfungsleistungen bieten, deren Mehrwert regelmäßig weit über die Erteilung eines Bestätigungsvermerks oder einer Bescheinigung hinaus geht.

Hier finden Sie einen Auszug aus unserem Leistungsspektrum:

Jahres- und Konzernabschlussprüfung
  • Nach HGB und IFRS
  • Prüfungen der Unbundling-Rechnungslegung nach § 6b EnWG
  • Prüfungen nach § 53 HGrG
  • Package-Prüfungen für Konzernabschlüsse oder für Gesamtabschlüsse von Kommunen (NKF) einschließlich der Kommunikation mit anderen Abschlussprüfern
     
Spezialgesetzliche Prüfungen
  • Bescheinigungen nach EEG für EVU, Netzbetreiber, EEG-Anlagenbetreiber sowie energieintensive Unternehmen
  • Bescheinigungen nach KWK-G für Netzbetreiber, Einspeiser, Wärmenetzerrichter sowie energieintensive Unternehmen
  • Bestätigungen z. B. zur Ordnungsmäßigkeit von Konzessionsabgabenabrechnungen oder Abwassergebührenabrechnung durch das EVU gegenüber Kommunen
     
Sonderprüfungen
  • Prüfung von Tarifkalkulationen
  • Angemessenheit von Strom-, Gas- und Fernwärmeabsatzpreisen einschließlich Preisanpassungsregelungen u. a. bei Rechtstreitigkeiten
  • Beurteilung der Ordnungsmäßigkeit von internen Kontrollsystemen für (regulierte) Geschäftsprozesse
  • Prüfung des dienstleistungsbezogenen internen Kontrollsystems bei ausgelagerten Dienstleistungen nach IDW PS 951

Ansprechpartner

Seite: 1 2
Daniel Franke

Daniel Franke

Duisburg

Daniel Franke
Qualifikation: Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Jahresabschluss- und Konzernabschlussabschlussprüfungen nach HGB und IFRS einschließlich der zugrundeliegenden internen Kontrollsysteme
  • Prüfung und Beratung von Versorgungs- und Industrieunternehmen sowie Unternehmen des Bau- und Anlagenbaugewerbes
  • Beratungen im Bereich Rechnungslegung (Optimierung und Effizienzsteigerung im Finanz- und Rechnungswesen, Einführung von Fast-Close-Abschlüssen, Konzeption von bilanzieller Abgrenzung und Hochrechnungsverfahren)
  • Umfassende steuerliche Beratung von Unternehmen

vCard: download
Ingo Hesse

Ingo Hesse

Duisburg

Ingo Hesse
Qualifikation: Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Prüfung und Beratung von Versorgungsunternehmen aller Größenordnungen nach HGB und IFRS
  • Spezialgesetzliche Prüfungen (EEG, KWK-G, § 6b EnWG, § 53 HGrG) bei Versorgungsunternehmen und energieintensiven Unternehmen sowie Sonderprüfungen/Gutachterliche Stellungnahmen
  • Beratung in den Bereichen Rechnungslegung (Unbundling, Prozessoptimierung), Energievertrieb (Abrechnungssysteme, Preiskalkulation, Angemessenheit Gas-/Wärmepreise), Energiehandel (Derivate-/CO2-Bilanzierung, strukturierte Beschaffungsmodelle), energieintensive Unternehmen (besondere Ausgleichsregelung, Eigenstromerzeugung, Energiesteuern)
  • Autor und Referent u. a. bei EUROFORUM, BDEW zu versorgungswirtschaftlichen Fragen (z. B. Bilanzkreismanagement Gas, Netzpachtmodelle, Unbundling-Rechnungslegung)

vCard: download
Thomas Kawaters

Thomas Kawaters

Duisburg

Thomas Kawaters
Qualifikation: Diplom-Ökonom, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Jahresabschluss- und Konzernabschlussabschlussprüfungen von Versorgungsunternehmen und Netzbetreibern
  • Durchführung von Unternehmensbewertungen
  • Beratung in energiewirtschaftlichen Fragen, u. a. die Beurteilung und Optimierung von energiewirtschaftlichen Prozessen betreffend die Einhaltung von Ordnungsmäßigkeitsanforderungen, Angemessenheit/Funktion Interne Kontrollsysteme, Implementierung/Optimierung von Systemen und Prozessen zur bilanziellen Abgrenzung

vCard: download
Peter von Lackum

Peter von Lackum

Duisburg

Peter von Lackum

Qualifikationen:

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Unternehmensbewertungen (Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein)

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen von Unternehmen unterschiedlicher Rechtsformen und Größe, insbesondere von energieintensiven Unternehmen
  • Prüfung von EEG, KWKG, KAV, StromNEV, Förderrechtlinien zur Stromkostenkompensation
  • Unternehmensbewertungen, Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände u.ä.
  • Tätigkeit als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Unternehmensbewertungen

Mitgliedschaften:

  • Mitglied der Arbeitsgruppe Prüfung Strompreiskompensation des IDW
  • Mitglied des Arbeitskreises Prüfung nach EEG und KWKG des IDW
  • Mitglied des Energiekreises des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie

vCard: download
Tinko Pentschev

Tinko Pentschev

Duisburg

Tinko Pentschev
Qualifikation:
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Prüfung und Beratung von Versorgungsunternehmen im kommunalen Bereich
  • Spezialgesetzliche Prüfungen bei Versorgungsunternehmen sowie Sonderprüfungen
  • Prüfung und Beratung von ÖPNV-Unternehmen, Durchführung spezialgesetzlicher Prüfungen
  • Prüfung von Telekommunikations- und Einzelhandelsunternehmen

vCard: download
Torsten Kleine

Torsten Kleine

Duisburg

Torsten Kleine
Qualifikation:
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Prüfung und Beratung von Versorgungsunternehmen aller Größenordnungen, insbesondere vertikal integrierte Energieversorger
  • Spezialgesetzliche Prüfungen bei Versorgungsunternehmen sowie Sonderprüfungen
  • Energiehandels und -vertriebsprozesse, Sicherungsstrategien und deren bilanzielle Abbildung, energiewirtschaftliches Risikomanagement
  • Rechnungslegung von Finanzinstrumenten, insbesondere die bilanzielle Abbildung von Sicherungsbeziehungen nach IFRS und HGB

vCard: download