PKF FASSELT SCHLAGE

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Schüler

Schüler

Schulabschluss – und jetzt?

Für Schülerinnen und Schüler stellt sich nach dem Schulabschluss die Frage nach dem beruflichen Einstieg. Wir bieten an vielen Standorten eine betriebliche Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten (weitere Informationen finden Sie auf der Website der Bundessteuerberaterkammer), Bürokaufmann/-frau oder im Bereich IT-Administration an. Konkrete Ausbildungsplatzangebote entnehmen Sie bitte unseren Stellenangeboten.

Zu den einzelnen Berufsbildern hält die Agentur für Arbeit umfassendes Informationsmaterial bereit. Alternativ bzw. ergänzend stehen Ihnen unsere Büros an den einzelnen Standorten für Vorabinformationen gern zur Verfügung.

Schülerpraktika

Sofern es sich ermöglichen lässt, bieten wir Schülerpraktika an, in deren Rahmen Sie die internen Strukturen und Büroabläufe eines Unternehmens der privaten Wirtschaft im Allgemeinen und die einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft im Speziellen kennenlernen können. Für Sie ja vielleicht die Initialzündung, sich in Form einer Berufsausbildung zu einem späteren Zeitpunkt näher mit unserer Branche zu beschäftigen.

Für nähere Informationen stehen Ihnen unsere Büros an den einzelnen Standorten gern zur Verfügung stehen.

Kooperationen mit Schulen

Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler von fünf Duisburger Gymnasien nahmen in 2010 erstmals am Unternehmensplanspiel des mercator business network - Dialog für Wissenschaft und Wirtschaft e. V. teil, das von PKF Fasselt Schlage unterstützt wird. Das Planspiel macht Schülerinnen und Schüler mit wirtschaftlichem Grundwissen vertraut und bietet die Möglichkeit, unternehmerisches Handeln auf spielerische Weise zu erlernen: Wie wird ein Unternehmen geführt? Was ist eine strategische Planung? Wie werden die Ergebnisse bilanziert? Das sind nur einige der Fragen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler auseinandersetzen.

Die Universität Duisburg-Essen bietet interessierten Schülerinnen und Schülern zudem die Möglichkeit, schon während der Schulzeit universitäre Veranstaltungen zu besuchen. Für die Schülerinnen und Schüler eine Gelegenheit, voruniversitäre Kontakte zu knüpfen.