PKF FASSELT SCHLAGE

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Steuern

Steuern

Zollangelegenheiten

Aus stetig wachsenden Anforderungen bei internationalen Waren- und Dienstleistungsströmen folgt eine zunehmende Bedeutung von Zollfragestellungen. Diese gehen oft über rein steuerrechtliche Fragestellungen hinaus. Durch einen zunehmenden Umfang an gesetzlichen Regelungen wächst auch die Komplexität in diesem Fachgebiet. Die Nichtbeachtung der Vorschriften ist mit erheblichen Risiken behaftet, daher ist es wichtig diese Risiken zu minimieren. Dies hat Auswirkungen auf Unternehmensgeschehnisse, daher ist der richtige Umgang mit Zollangelegenheiten und eine angepasste Strategie essentiell für den Unternehmenserfolg.

Verbrauchsteuern

In vielen Unternehmen fallen neben der Umsatzsteuer noch andere Verbrauchsteuern von Bedeutung an, so zum Beispiel die Energie- und die Stromsteuer, die Branntwein- bzw. Alkoholsteuer, Tabak- und Kaffeesteuer. Dabei handelt es sich um nicht unerhebliche Kostenfaktoren. Nicht ohne Grund liegt das Steueraufkommen der Energiesteuer bei rund 40 Milliarden und bei der Stromsteuer bei rund 7 Milliarden Euro. Verbrauchsteuern werden vom Zoll erhoben. Durch eine angepasste Beratung gibt es dort oft Einsparungspotential.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Beratung bei Zoll- und Verbrauchsteuerangelegenheiten
  • Unterstützung in Zoll- und Verbrauchsteuerstreitigkeiten
  • Entwicklung von Zoll- bzw. Verbrauchsteuerstrategien
     

 Ihre Vorteile:

  • Komplexitätsreduzierung
  • Risikominimierung
  • Optimierung von Prozessen
  • Kostenreduktion und Kostenoptimierungen bei Zoll- bzw.    Verbrauchsteuerthemen