Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Jahresabschluss 2022 von Energieversorgungsunternehmen im Kontext der Energiekrise

Jahresabschlussveranstaltung , 9:00 – 12:30 Uhr Ort: Webinar

Waren die steigenden Energiepreise im 4. Quartal 2021 bzw. Anfang des Jahres 2022 noch ein wesentliches Thema, haben sich spätestens seit dem 24.02.2022 die Anforderungen an die Jahresabschlüsse von Energieversorgungsunternehmen deutlich verschärft.
 
Die bisher angenommene Planungssicherheit, vor allem im Bereich der Energiebeschaffung, wurde sehr abrupt durch unvorhersehbare Marktentwicklungen unterlaufen. Um die Schäden für die deutsche Wirtschaft in Grenzen zu halten, werden aktuell Entlastungspakete geschnürt, deren Abwicklung im Wesentlichen in den Verantwortungsbereich der Stadtwerke und der Grundversorger fallen soll.
 
Gasumlage, Speicherumlage und „negative“ EEG-Umlage sind nur drei Begriffe, die umgesetzt und kommuniziert werden müssen. Daneben stellen sich zahlreiche Fragen zum „Energiepreisdeckel“ und zu weiteren Entlastungsmaßnahmen.
 
In unserer Veranstaltung geben wir Ihnen einen Überblick, wie die grundsätzlichen und inhaltlichen Anforderungen für die Unternehmen sowie die zentralen Herausforderungen in der praktischen Umsetzung in Finanzbuchhaltung und Controlling realisiert werden sollten. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie sich die Auswirkungen auf die Prozesse der Jahresabschlusserstellung und -prüfung darstellen.
 
Vor diesen Hintergründen sollten die regulatorischen Anforderungen und Auswirkungen nicht aus den Augen verloren bzw. bei grundsätzlichen Entscheidungen als wesentliche Parameter miteinbezogen werden. Zwar ist 2022 kein explizites Fotojahr, aber durch die Mittelwertbildung sind die Daten vor allem für laufende Kostenprüfungsverfahren relevant.
 
Weiterhin geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Umsatz-, Strom- und Energiesteuer bzw. werden praxisrelevante Gerichtsentscheidungen vorstellen und deren praktische Bedeutung erläutern.

Programm:

9:00 Uhr  
Begrüßung durch Uwe Deuerlein, Niederlassungsleiter PKF Fasselt in Nürnberg

9:15 Uhr  
Fragestellungen zum Jahresabschluss:

  • steigende Energiepreise und Abbildung im Jahresabschluss
  • Folgen der Ukraine-Krise
  • Umsetzung der Gas- und Strompreisbremse
  • aktuelle Entwicklungen im Bereich Regulierung (KaNU)
  • Erkenntnisse Kostenprüfungen Gas 2020

Uwe Deuerlein, PKF Fasselt Nürnberg

Kaffeepause und Austausch

11:30 Uhr 
Aktuelle steuerliche Fragestellungen für Energieversorger:

  • aktuelle Fragen zum Querverbund
  • Aktuelles zur Umsatzsteuer
  • aktuelle Entwicklungen im Bereich Strom- und Energiesteuer

Lukas Bien, PKF Fasselt Duisburg

12:30 Uhr (nur für Präsenzveranstaltung)
Neue Energie für unsere Gäste: Gemeinsamer Imbiss und Ausklang

 
Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme und registrieren Sie sich für einen der nachfolgenden Veranstaltungstermine.

Veranstaltungstermine:

01. Dezember 2022 | 9:00 - 12:30 Uhr | PKF Nürnberg
PKF Fasselt Partnerschaft mbB
Marienbergstraße 92
90411 Nürnberg

08. Dezember 2022 | 9:00 - 12:30 Uhr | Webinar
Digitale Teilnahme
 

Die Kosten für die Präsenzveranstaltung betragen EUR 320,00 zzgl. MwSt. Hierin enthalten sind die Tagungsunterlagen (in digitaler Form), die Tagungsgetränke sowie im Anschluss die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Imbiss. Die Kosten für die digitale Teilnahme betragen EUR 230,00 zzgl. MwSt. Hierin enthalten sind die Tagungsunterlagen (in digitaler Form).
 
Sie können sich bis zu zwei Tage vor Veranstaltung registrieren. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist mit Eingang der Registrierung verbindlich. Für die Teilnahme gelten unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen, deren Kenntnis Sie mit dieser Anmeldung bestätigen.
 
Für die Präsenzveranstaltung gelten die jeweils aktuellen Corona-Bestimmungen. Falls erforderlich, behalten wir uns den Wechsel zu einem digitalen Veranstaltungsformat vor. Wir werden Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung darüber informieren.
 
Über den nachfolgenden Button gelangen Sie zum Anmeldeformular für die Präsenzveranstaltungen:

Registrierung für Präsenzveranstaltung

 

Über den nachfolgenden Button registrieren Sie sich für das Webinar:

Registrierung für Webinar

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Katharina Maassen unter events@remove-this.pkf-fasselt.de.

Wir freuen uns auf Sie! 

Zurück zum Seitenanfang